Volltextsuche


Seiteninhalt

Psychiatrische Institutsambulanz Alzenau

Psychiatrische Institutsambulanz Alzenau

Psychiatrische Institutsambulanz Alzenau

In unserer Psychiatrischen  Institutsambulanz  (PIA) Alzenau werden  psychiatrische Krankheitsbilder diagnostiziert und behandelt. Unsere Zielgruppe sind psychisch erkrankte Erwachsene, die aufgrund von Art, Schwere oder Dauer ihrer Erkrankung eine multiprofessionelle Behandlung benötigen. Behandlung in der PIA setzt eine Überweisung durch den behandelnden Arzt (z.B. Haus-  oder Facharzt) voraus und erfolgt nach einem individuellen Therapieplan.

Krankheitsbilder

Zu den Krankheitsbildern gehören u.a. affektive Störungen  (z.B. wiederkehrende  Depressionen, bipolare Erkrankung),  Psychosen  aus dem schizophrenen Formenkreis, Hirnleistungsstörungen insbesondere Demenzerkrankungen , psychiatrische Folgen neurologischer und internistischer Krankheitsbilder, ADHS, , Zwangs-n, Angst- und  Persönlichkeitsstörungen sowie posttraumatische Belastungs- und Anpassungsstörungen.

Die krankheitsspezifische und berufsgruppenübergreifende Behandlung erfolgt als Kombination einer psychiatrisch-psychotherapeutischen Behandlung ergänzt durch psychosoziale und bedarfsweise aufsuchende Therapien. Hierfür stehen  Fachärzte/innen, psychiatrische Fachpflege, Psychologen/innen, Sozialpädagogen/innen und Ergotherapeuten/innen  sowie medizinische Fachangestellte zur Verfügung.

 

Allgemeine Therapieangebote:

Psychiatrische und psychologische Diagnostik
Psychopharmakotherapie
Psychotherapie (Einzel- oder Gruppentherapie)
Psychoedukation
Aufsuchende psychiatrische  Fachkrankenpflege
Sozialpädagogische Beratung
Krisenintervention/Notfallbehandlung
Ambulante Ergotherapie
Angehörigen-, Kontakt-  und  Aktivierungsgruppe
Gutachtenerstellung

Montag bis Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr, Freitag 8 bis 11.30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung.