Volltextsuche


Seiteninhalt

Veranstaltungen


< Juli 2020 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
27     01 02 03 04 05
28 06 07 08 09 10 11 12
29 13 14 15 16 17 18 19
30 20 21 22 23 24 25 26
31 27 28 29 30 31    
 

Wir konnten dich nicht halten

Plötzliche Todesfälle, sei es durch Krankheit oder Unfall, führen Angehörige und Betroffene in eine tiefe Krise. Wenn sich aber ein Mensch das Leben nimmt, wird die Krise um ein vielfaches größer. Neben der Trauer um den toten Menschen sind Gefühle wie Wut und Ärger, dass dieser Mensch mir das antun konnte, vor allem auch die Fragen nach Schuld und Versäumen eine große und oft nicht zu leistende Herausforderung. Habe ich etwas übersehen oder überhört? Hätte ich das nicht schon lange merken müsse? Das sind Fragen, die Angehörige im Umfeld von Suizid in die Verzweiflung treiben können. Neben diesen existentiellen Fragestellungen soll es im Vortrag auch um einige wichtige Hintergrundinformationen zum Themenfeld Suizid gehen. Daneben soll genug Platz sein, um miteinander ins Gespräch zu kommen.
08.05.2019
19:30 Uhr bis 21:30 Uhr


Pfarramt Alzenau »
Alfred-Delp-Straße 4
63755 Alzenau
Telefon: 06023 300-77
E-Mail oder Kontaktformular

Alzenau (Kernstadt)

Ehe- und Familienseelsorge Aschaffenburg / Alzenau, Tel.: 06021 382 148



Referent: Hans Burkhardt, Pfarrer, Seminarleiter für Lehrkräfte mit dem Fach Evangelische Religion, leitender Notfallseelsorger im Landkreis Miltenberg, stellvertretender Leiter der Notfallseelsorge an Schulen in Bayern (NOSIS)


Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »